JT Holten ohne Sieg am letzten Bundesliga-Kampftag

Für das Judo-Team Holten endete am Samstag in Braunschweig die erste Saison in der 2. Judo-Bundesliga mit zwei Niederlagen gegen den Gastgeber sowie Mönchengladbach und damit auf dem letzten Tabellenplatz. Nach einem 1:6 gegen Braunschweig und einem 3:4 gegen die Gladbacher stand Mannschaft und Trainer die Enttäuschung deutlich ins Gesicht geschrieben.

„JT Holten ohne Sieg am letzten Bundesliga-Kampftag“ weiterlesen

Spitzen-Judo zum zweiten Wettkampftag – Holten gegen die große, weite Judo-Welt

Den zweiten Kampftag in der 2. Judo-Bundesliga beendete das Judo-Team Holten mit einem 3:4 gegen den Remscheider TV und einer 1:6-Niederlage gegen Leverkusen. Gegen Remscheid lieferte das JTH nach einem 0:3-Rückstand eine starke Aufholjagd, auch wenn es schlussendlich nicht mehr zum Sieg reichte. „Das 1:6 gegen Leverkusen ist hart, aber der Kader einfach unglaublich stark besetzt“, so das Fazit von JTH-Coach Ralf Najdowski.

„Spitzen-Judo zum zweiten Wettkampftag – Holten gegen die große, weite Judo-Welt“ weiterlesen

Gelungener Bundesliga-Auftakt!

Gelungene Bundesliga-Premiere für das Judo-Team Holten: Zum Auftakt trafen die Holtener mit dem JC Koriouchi Gelsenkirchen auf einen der Liga-Favoriten und mit dem SV Nienhagen auf den amtierenden Niedersachsenmeister. Dem Nachbarn aus Gelsenkirchen unterlag das JTH zwar, gegen Gastgeber Nienhagen holten die Männer um Chef-Coach Ralf Najdowski jedoch ihre ersten Liga-Punkte und fuhren einen 4:3-Sieg ein.

„Gelungener Bundesliga-Auftakt!“ weiterlesen