Erfolgreiche Bezirksturniere für das JTH

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften U 18 in Neuss starteten vier Judo- Team Holten Kämpfer. Artur Hofmann, in der bis 55 KG- Klasse, Simon Kalthoff, bis 60 KG, Kyra Najdowski , bis 63 KG, und Lina Beuke in der bis 70 KG- Klasse. Artur Hofmann konnte in der Trostrunde  bei neun Teilnehmern  punkten und belegte den dritten Platz. Kyra Najdowski holte ebenfalls bei einem Teilnehmerfeld von sieben Kämpferinnen die Bronzemedallie. Somit sind beide Holtener für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft am 11. Februar in Herne qualifiziert.
In Oberhausen waren auch die Holtener Judokas der U 13 und der U 15 aktiv.  Bei der U 15 ging es ebenfalls um die Teilnahme zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft. An den Start gingen hier Felix Arseniev , bis 37 KG, Lars Hoffmann, bis 43 KG, ebenfalls nahmen Patrick Bobovnik , in der bis 46 KG- Klasse und Nikos Heise ,bis 60 KG, teil. Den dritten Platz und somit Bronze konnten sich Felix Arseniev,bei neun Teilnehmern in dieser Klasse und Patrick Bobovnik, bis 46 KG mit sogar dreizehn Teilnehmern, sichern. In Münster werden sie am 18./ 19. Februar um die“ Westdeutsche“ kämpfen.
Die U 13 Judokas vom Judo- Team Holten  nahmen an einem Bezirksturnier teil. Den ersten Platz und damit die Goldmedallie gewannen Julia Czogalla , in der +57 KG- Klasse und bei der männlichen U 13 Gabriel Junghänel , bis 43 KG. Silber holte sich Eileen Prietrus , in der +57 KG- Klasse. Außerdem kämpften Illja Barsukov ( 5. Platz), Alexander Arseniev (7. Platz), Keanu de Nicolo (5. Platz), Tom Fendrich und Tim Klein ( beide 7. Platz).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.