Archiv 2011-2012

Regeländerung ab 01.01.2013

Das Präsidium des Deutschen Judo-Bundes (DJB) hat auf seiner Sitzung am 15./16.12.2012 folgende Änderung beschlossen:

Für alle Wettkämpfe im Bereich des DJB (Kreis- bis Bundesebene) gilt ab dem 1.1.2013:

„Der zuerst aufgerufene Kämpfer tritt im weißen Judoanzug an (ggf. mit weißem Zusatzgürtel), der als zweites aufgerufene Kämpfer tritt im blauen Judoanzug an (ggf. weiß mit rotem Zusatzgürtel). Der weiße Kämpfer steht rechts vom Kampfrichter, wenn dieser zum Zeitnehmertisch guckt.“

Neue Altersklasseneinteilung:

U12/ U15/ U18/ U21

 

 

Stadtmeisterschaft am 02.12.2012

Das Judo-Team wurde Vize-Stadtmeister hinter Tbd Osterfeld und vor PSV Oberhausen.

 

 

Koppers und Cieminski fahren zur Deutschen

24.11.2012 in Bochum

Bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen in Bochum konnten sich zwei Judo-Team Holten Judoka die Tickets für die Deutsche Pokalmeisterschaft in Braunschweig/Niedersachsen erkämpfen. Denny  Koppers ,der bis 60 Kilogramm kämpft, musste nur eine Niederlage in einem Teilnehmerfeld von 13 Kämpfern verbuchen und sicherte sich die Bronzemedallie. Daniel Cieminski, der bis 100 Kilogramm antritt, wurde mit einem Teilnehmerfeld von 11 Kämpfern Fünfter, da der Drittplatzierte aber die Teilnahme abgesagt hatte, kann er nun als Nachrücker starten.

 

 

Hofmann und Lemm auf dem Treppchen

17.11.2012 in Grevenbroich

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften  der männlichen und weiblichen U 11 in Grevenbroich holten Artur Hofmann und Emely Lemm vom Judo-Team Holten Medallien. Dieses Turnier ist das höchste der U 11 Judoka.
Artur Hofmann startete in der Gewichtsklassse bis 40 Kilogramm. Diese war mit 12 Teilnehmern gut besetzt.Der junge Judoka verlor nur einen Kampf und konnte sich die Bronzemedallie sichern. Emely Lemm ,die bis 30 Kilogramm an den Start ging, hatte ein Teilnehmerfeld von 15 U11 ern.Sie ließ Nichts anbrennen und kam sogar ins Finale. Dort unterlag sie, konnte sich aber die Silbermedallie sichern. Weitere Platzierungen: 5.Platz Katharina Schmitz
( bis 22 Kilogramm),7.Plätze: Lukas Schafhausen ( bis 26 Kilogramm) ,Nikos Heise ( bis 37 Kilogramm ), Johannes Beck ( bis 40 Kilogramm )

 

 

Kreiseinzelmeisterschaft der U11 mit guten Ergebnissen

11.11.2012 in Oberhausen

Am Sonntag richtete das Judo- Team Holten die Kreiseinzelmeisterschaft der U 11, sowie ein Kreisturnier für die U 14 aus. Hier platzierten und qualifizierten sich zu den Bezirkeinzelmeisterschaften:

U 11 weiblich:
2. Platz: Mia Klindworth ( bis 23 Kilogramm), J-T H
2. Platz: Katharina Schmitz (bis 27 Kilogramm), J-T H
2. Platz: Emely Lemm (bis 30 Kilogramm), J-T H
3. Platz: Sinja Knüfer (bis 48 Kilogramm), J-T H
U 11 männlich:
1. Platz: Artur Hofmann ( bis 40 Kilogramm), J-T H
2. Platz: Jahannes Beck ( bis 40 Kilogramm) ,  J-T H
3. Platz Kevin Siebert ( bis 24 Kilogramm), J-T H
3. Platz Lukas Schafhausen ( bis 26 Kilogramm), J-T H
Nachrücker sind Patrick Bobovnik ( bis 31 Kilogramm), J-T H
und Nikos Heise ( bis 37 Kilogramm), J-T H.
Wir wünschen den kleinen Oberhausener Judoka viel Glück bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U 11  in Grevenbroich.
Platzierungen bei dem U 14 Turnier weiblich:
3. Platz: Kyra Najdowski ( bis 40 Kilogramm), J-T H
3. Platz: Alexa Kala ( bis 44 Kilogramm), J-T H
U 14 männlich:
2. Platz: Tobias Broszio ( bis 46 Kilogramm), J.T H
3. Platz: Kevin Gallace ( bis 34 Kilogramm), J-T H
3. Platz: Yannis Klindworth ( bis 43 Kilogramm), J-T H
3. Platz: Maurice Fritsch ( bis 50 Kilogramm), J-T H

In der Gesamtwertung setzte sich Eintracht Borbeck durch und bekam den größten Pokal für den ersten Platz. Der Ausrichter, das Judo-Team Holten, holte den dritten Platz. PSV Oberhausen wurde Fünfter und Turnerbund Osterfeld Sechster.Insgesamt nahmen elf Judovereine an diesem Jugendturnier teil.

 

Marcel,Daniel und Denny qualifizieren sich für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft

10.11.2012 in Kamp-Lintfort

 Am Samstag wurde in Kamp- Lintfort die Bezirkseinzelmeisterschaft der Männer und Frauen ausgerichtet. Kämpfer, die die Plätze 1-3 erreichten qualifizierten sich  für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen.Vom Judo- Team Holten holten Marcel Lauer ,plus 100 Kilogramm, Daniel Cieminski,der bis 100 Kilogramm kämpft, sowie Denny Koppers, bis 60 Kilogramm, die Bronzemedallie.

 

 

Aufstieg !!!!!!!

Das Judo-Team steigt in die Verbandsliga Rheinland auf

12.11.2012

Der Aufstieg ist perfekt.

Wir haben es als erste Oberhausener Männermannschaft geschafft aus der Landesliga aufzusteigen!  Da der PSV Bochum in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, steigen JSC Erkelenz und JT Holten direkt in die Verbandsliga auf! Der Ausscheidungskampf am Samstag fällt aus!

 

 

Verbandsliga Rheinland

Judo-Team Holten
Judolöwen Bergisch Land
MSV Duisburg
Post SV Düsseldorf
TV Hoffnungsthal
1.JC Mönchengladbach II
TSV Bayer Dormagen
JC Langenfeld

JSC Erkelenz

 

 

 

Dirk Lemm und Niklas Gansser haben die Prüfung zum Kampfrichter bestanden

 Dirk und Niklas

Männermannschaft verliert am 4. und letzten Kampftag in Dormagen beide Kämpfe

30.09.2012 in Dormagen

Das Judo-Team unterliegt zuerst Djk Willich mit 2 zu 4 und danach Bayer Dormagen mit 2 zu 5 .

Die Mannschaft liegt nun auf Platz 3 und muß zum Entscheidungskampf um den Aufstieg gegen den

JSC Erkelenz .

 

Judo-Team Holten erfolgreich beim Willi Lang – Gedächnisturnier

22./23.09.2012 in Duisburg

Chantal
Nils

Beim Willi- Lang- Gedächnisturnier in Duisburg Meiderich haben einige Judokas vom Judo-Team Holten wieder Medallien gesammelt.Bei diesem Bezirkseinladungsturnier kamen sogar Kämpfer aus den Niederlanden.In der U17 weiblich erreichte Chatal Tekath in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogrammin einen zweiten Platz.In der U17 männlich holte Nils Gnaudschun bis 73 Kilogramm die Bronzemedallie. Cedric Siebert wurde Siebter bis 55 Kilogramm.

Bei den Männern wurden Niklas Gannser , 81 Kilogramm, sowie Stephan Sommer, der bis 73 Kilogramm kämpft, Dritter und holten Bronze.

In der U11 männlich bis 37 Kilogramm konnte Artur Hofmann punkten und holte ebenfalls Bronze. Sina Knüfer , die in der weiblichen U11 bis 40 Kilogramm kämpft , sicherte sich die Silbermedallie und wurde Zweite. Emely Lemm ,bis 30 Kilogramm, und Katharina Schmitz ,bis 27 Kilogramm, holten den dritten Platz und somit Bronze.

 

Holtener Judokas am Wochenende erfolgreich auf der Matte – Ligamannschaft auf Platz 2

15./16.09.2012 in Nievenheim und Essen

Männer

Am Samstag holte Emely Lemm vom Judo-Team Holten in der Gewichtsklasse bis 30 Kilogramm die Bronzemedallie beim Bezirksturnier in der U 11 in Nievenheim.
Am Sonntag dann startete, auch in Nievenheim , die U 14 Kampfgemeinschaft vom Judo-Team Holten und dem PSV Oberhausen.Die Trainer Yusuf Aslan ( PSV )und Denny Koppers (JTH )wollten mit ihrer Mannschaft punkten, aber die Konkurrenz im Bezirk war groß.Der erste Gegner war Düsseldorf, hier konnten die Oberhausener keinen Kampf gewinnen.
Essen- Borbeck war nun der zweite Gegner.Hier lief es besser. Drei Kämpfe gewonnen und drei verloren.Das hieß : Drei Gewichtsklassen wurden ausgelost, die nochmal gegeneinander kämpfen mussten.Leider war hier eine Oberhausener Gewichtsklasse nicht besetzt, der nächste Kampf wurde leider verloren. Artur Hofmann,der bis 37 Kilogramm kämpfte, gewann. Das hieß aber leider, dass die Mannschaft ausgeschieden war. Aber die U 14er waren um eine Erfahrung reicher.

Viel besser lief es für die Judo-Team Holten Männermannschaft, die in Essen Kupferdreh am dritten Kampftag in der Landesliga hochmotiviert an den Start ging. Die Gegener waren diesmal JKG Essen II sowie BC Kamp-Lintfort. Die Gastmannschaften mussten den ersten Kampf austragen.Tobias Sommer, der bis 90 Kilogramm kämpft, machte den Anfang.Bei vielen Angriffen seitens des Kamp-Lintfortener Gegners kam er gut weg .Er versuchte immer wieder einen Wurfansatz, kam aber damit nicht durch.Leider wurde er zweimal bestraft, somit hatte der Gegner einen Punkt geholt.Bis 66 Kilogramm ging es mit Jens Impelmann weiter.Er hielt seinen Gegner 25 Sekunden im Haltegriff und siegte.Marcel Lauer konnte plus 100 Kilogramm nicht punkten. Jörg Leiß, der bis 81 Kilogramm kämpfte, machte es wieder mit Ippon (der höchsten Wertung) gut und gewann. Nun stand es 2:2.Bis 60 Kilogramm musste nun Chris Koppers ran. Er kämpfte sehr hektisch und schnell und siegte mit einem Fußfeger. Stephan Sommer , mit 73 Kilogramm, hatte bald seinen Gegner im Haltegriff. Da Sommer ihn so im Schwitzkasten hatte schlug der Kamp-Lintfortener ab. Somit war der Sieg sicher. Bis 100 Kilogramm kämpfte noch Daniel Cieminski, er verlor. Aber dennoch siegte Holten 4:3.
Die JKG Essen II kämpfte nun gegen Kamp-Lintfort.In der Zeit konnten die Holtener verschnaufen und sich die Kämpfer von Essen ansehen.Hier siegte Kamp-Lintfort 4:3.
Nun musste die Judo-Team Holten Mannschaft gegen JKG Essen ran.Um den Aufstieg näher zu kommen musste gesiegt werden.
Tobias Sommer war hochkonzentriert und hatte seinen Gegner gut im Griff, dieser wollte ihn werfen, das nutzte Sommer zum Konter ,drehte ihn um in den Haltegriff. Der Essener kam nicht mehr herraus.Punkt für Holten.Jens Impelmann siegte mit einem Uchi Mata ganz schnell.Plus 100 Kilogramm musste nun Daniel Cieminski gegen einen kompakten Gegner kämpfen.Er hatte den Esser im Boden im Würgegriff, der schlug ab. 3:0 für Holten. Paolo Gehrs kämpfte nun in der 81 Kilogramm- Klasse.Er verlor leider.Chris Koppers holte in nur 15 Sekunden dann mit Ippon( der höchsten Wertung) den Entscheidungspunkt zum Sieg. Stephan Sommer kämpfte über die gesamte Zeit von fünf Minuten.Die Mühe wurde belohnt, er siegte. Bis 100 Kilogramm müsste nun Arno Arndt den letzten Kampf bestreiten. Er war in Führung, sein Essener Gegner bekam durch einen Beinfasser einen Hansoku Make, diese höchste Bestrafung ist ein sofortiger Kampfabbruch.Am Ende hieß es 6:1 für das Judo-Team Holten.Ein eindeutiges Ergebnis, womit Trainer Ralf Najdowski hochzufrieden war.In der Tabelle belegen die Holtener nun den zweiten Platz.

 

Medallien für das Judo-Team Holten

09.09.2012 in Essen

U11 m
U11 w

Beim Altenessener -Pokalturnier waren viele Kämpfer der U14 und U11 vom Judo-Team Holten am Start.Sie trotzten den hohen Temperaturen in der Sporthalle und waren hochmotiviert.Am Samstag gab es bei der männlichen und weiblichen U14 diese Ergebnisse:

1.Platz:Tobias Broszio(-46)
3.Plätze: Kyra Najdowski(40),Anna Föcking(-40),Alexa Karla(-44),Yannis Klindworth(-43),
5.Plätze:Pascal Wildner(-43),Maurice Fritsch(-46),Nina Jansen(-44)

Das sind die Ergebnisse am Sonntag bei der männlichen und weiblichen U11:
1.Platz:Artur Hofmann(-37)
2.Plätze:Kevin Siebert(-23),Henrik Overdreef(-31),Nikos Heise(-34),Emely Lemm(-30),Mia Klindworth(-20)
3.Plätze:Patrick Bobrovnik(-27),Johannes Beck(-37)Katharina Schmitz(-27)
 

Landesligateam gewinnt Derby und holt vier Punkte am 2.Kampftag

01.09.2012 in Oberhausen

Ligamannschaft von JTH und SGO

Bei dem zweiten Kampftag in der Judolandesliga war das Judo-Team Holten der Ausrichter.In der Sophie-Scholl Sporthalle kamen als Gäste der PSV Duisburg sowie SG Osterfeld.Da vom PSV Duisburg nur drei Kämpfer vor Ort waren,konnte keine Mannschaft gestellt werden.Hier hatte dann Holten und SG Osterfeld schon 7:0 gewonnen.Nun folgte das Oberhausener Mannschaftsderby.
Die Gewichtsklassen wurden im Vorfeld ausgelost.+100 kämpften Arno Arndt(JTH)gegen Sascha Görlitz.Arndt konnte hier mit Ippon,der höchsten Wertung ,punkten.Die -81 KG Klasse folgte nun mit Paolo Gehrs und und Hannes Piffko.Piffko,der Osterfelder siegte.Es stand nun 1:1.Stephan Sommer vom JTH holte -73 KG einen Punkt gegen Stephan Gabriel.Sein Bruder Tobias Sommer ließ nicht anbrennen und siegte für das Judo-Team Holten über Tobias Füntmann vom SGO.-66 KG standen sich nun Jens Impelmann und Gristian Gabriel gegenüber ,hier siegte Gabriel in 2:30 Minuten.Der Stand war nun 3:2 für das Judo-Team Holten.Daniel Cieminski (JTH) und Veit Sauer(SGO) lieferten sich in der -100 KG Klasse einen ausgeglichenen Kampf über die volle Kampfzeit von 5 Minuten.Hier hieß es dann Unentschieden.Der Holtener Chris Koppers(-60)holte als Letzter noch einen Punkt. Der Mannschafskampf endete somit dann 4:2 für das Judo-Team Holten.Das JTH steht nun in der Tabelle auf Platz 3.SG Osterfeld auf Platz 5.
 

Kyu-Prüfung vom 04.07.2012

Kristina Krahn

Anna Czepull

Matthias Czepull

Patrik Bobovnik

Nina Jansen

Niko Jansen

Alexa Karla

Sina Kellert

Denise Tekath

Maurice Fritsch

 

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gurt !!!!!

 

 

Sieg und Niederlage der Männermannschaft beim Landesligastart

01.07.2012 in Düsseldorf

Männermannschaft 1.KT

Der erste Kampftag in der Landesliga in Düsseldorf, verlief für das Judo-Team
Holten zufriedenstelllend.Der erste Kampf ging gegen die Mannschaft vom
Velberter JC.-90 KG holte Tobias Sommer den ersten Punkt .Daniel Ginzburg(-81)
verlor leider.Jannik Roll(-60) war kampflos und Jens Impelmann gewann in ein
paar Sekunden mit Ippon .Marcel Lauer(+100)und Daniel Cieminski(-100) holten
weitere Punkte.Stephan Sommer  hatte wieder Glück,da er auch kampflos gewonnen
hatte.Das war nun ein Stand von 6:1 für Holten.Im nächsten Kampf mussten die
Velberter gegen Post Düsseldorf,den Ausrichter, ran.Hier siegte Düsseldorf
7:0.Danach kämpften die Judo-Team Holtener gegen Düsseldorf.Jetzt würde es
schwieriger werden.Hier gewann Tobias Sommer nach fünf Minuten Kampfzeit,Daniel
Ginzburg verlor leider.-60 Kg konnte Chris Koppers auch keinen Punkt holen.Jens
Impelmann kam in einen Würger und musste abschlagen.Marcel Lauer konnte seinen
Gegner in den Haltegriff bekommen,der nicht mehr herraus kam. Daniel Cieminski
warf seinen Gegner Ippon.Nun stand es 3:3 .Stephan Sommer war nun unter Druck
,den letzten Punkt zu holen.Leider verlor er.Die Mannschaft von Post Düsseldorf
holte  einen Punkt mehr und siegte somit.In der Landesliga stehen die Holtener
nun an vierter Stelle.Der nächste Kampftag ist erst im September angesetzt.

 

 

 

Drei Rheinlandmeister beim Judo-Team Holten

17.06.2012 in Baesweiler

Beim Rheinlandturnier der Frauen und Männer in Baesweiler bei Aachen, gingen
sechs Kämpfer vom Judo-Team Holten an den Start.
Es wurden reihenweise
Medallien mit nach Oberhausen gebracht.
Marcel Lauer(+100),Tobias Sommer(-90)
und Chris Koppers(-60)holten Gold und wurden Rheinlandmeister.Jens
Impelmann(-66) wurde Dritter und hatte somit Bronze.Paolo Gehrs (-66)musste sich
Impelmann geschlagen geben und wurde Fünfter.Stephan Sommer (-73)wurde
Siebter.Dieses Judoturnier war auch als Vorbereitung auf die Landesligakämpfe
gedacht.Trainer Ralf Najdowski hatte fast seine komplette Mannschaft
mitgenommen.Die Landesliga startet am 1.Juli in Düsseldorf.Hier werden die
Gegner der Velberter JC und Post SV Düsseldorf sein.Nach diesem Erfolg der
Kämpfer beim Rheinlandturnier kann man sehr zuversichtlich sein.

 

 

 

8.Platz bei der Ruhrolympiade für die Oberhausener Judokas

07.06.2012 in Duisburg

Holtener Kämpfer mit Trainer Jörg

Die Judokas vom PSV,Tbd Osterfeld und Judo-Team Holten traten als Team für die Stadt Oberhausen

bei der Ruhrolympiade in Duisburg an.

Vom Judo-Team kämpften Chantal Tekath ,Tobias Broszio,Nils Gnaudschun,Leonard Wendelborn und

Pascal Wildner.

Nach einem Startsieg gegen Herne mussten sich die Oberhausener gegen die starken Mannschaften

aus Essen und Unna geschlagen geben.

Beim anschließenden Kampf um Platz 7 unterlagen die Oberhausener Kämpfer knapp dem Team aus

Gelsenkirchen und beendeten das Turnier mit dem 8.Platz.

 

 

 

Emely Lemm und Nils Gnaudschun holen Bronze bei internationalen Turnier!

26.05.2012 in Echt/Niederlande

Emely
Nils

Der Stützpunkt des NWJV in Duisburg fuhr am 26.05.2012 zum Internationalen
Turnier nach Echt/Niederlande.
Die Bezirkstrainerin Susan Stammwitz lud zwei
Athleten von Judo Team Holten ein. In der U10 ging bis -28kg Emely Lemm und in
der U15 +66kg Nils Gnaudschun an den Start. Die erste Hürde war die Waagezeit um
07:45 Uhr. Den ersten Kampf konnte Emely nach 30 Sekunden für sich entscheiden
und warf die Gegnerin Ippon. Im zweiten Kampf lag Emely 20 Sekunden vor Schluss
durch eine Fußtechnik mit Waza ari zurück und wurde von ihrer Gegnerin 7
Sekunden  im Haltegriff gehalten. Diese 7 Sekunden brauchte Emely um sich aus
dem Haltegriff zu befreien und dann drehte sie den Spieß um und gewann den Kampf
mit Ippon. Den dritten Kampf gewann sie nach 5 Sekunden souverän mit Ippon. Im
nächsten Kampf unterlag sie der späteren Siegerin der Gewichtsklasse. Jetzt war
sie Zweite im Pool und musste um den Einzug ins Finale auf die Matte. Dieser
Kampf ging über die volle Zeit. Im Hantei(Kampfrichterentscheid) entschieden
sich die Kampfrichter 2:1 gegen Emely. So hatte Emely ihren zweiten
internationalen Auftritt mit einem dritten Platz abgeschlossen.
Dann war Nils an der Reihe.
Im ersten Kampf stand er einem niederländischen Kaderathleten
gegenüber. Nils kämpfte sehr stark über die ganze Kampfzeit. Unterlag jedoch mit
Waza ari. Im nächsten Kampf hatte Nils die Sieger der Gewichtsklasse bei sich
auf der Matte zu Gast. Dieser gönnte Nils keine kleine Atempause. Nils hielt
fast über die gesamte Kampfzeit dagegen, unterlag dann kurz vor Schluss. Auch er
wurde mit einem dritten Platz belohnt.Es war eine große Erfahrung für beide
Kämpfer an so einem großen Turnier teilzunehmen.

 

 

 

Ausflug beim Judo-Team Holten

20.05.2012 in Oberhausem

Diesmal ging es mal anders sportlich zu.Das Judo-Team Holten machte bei
schönstem Wetter einen Ausflug zum Hochseilgarten Tree to Tree am Gasometer.Alle
Mitglieder und Eltern,ob groß ob klein konnten dabei sein.Nach einer
ausführlichen Einweisung durch das Personal ,durfte in verschiedenen Parcouren
geklettert werden.In der Mittagszeit wurde sich erstmal mit einer
Grillwurst,leckeren Salaten und Kuchen gestärkt.Danach ging es weiter mit den
nächsten Parcouren.Alle hatte viel Spass und einen schönen Tag und waren sich
einig,dass sicherlich nächstes Jahr dieses wiederholt wird.

 

 

Tobias Broszio Kreismeister in der U14

13.05.2012 in Oberhausen

U14
U17
U11m
U11w

Bei der Kreiseinzelmeisterschaft U14 in Oberhausen konnten sich Tobias Broszio (Kreismeister),Dustin Vehring,Yannis Klindworth,Maurice Fritsch,Pascal Wildner ,Andre Siebert sowie Alexa Kala und Kyra Najdowski für die Bezirkseinzelmeisterschaft in

Duisburg qualifizieren.

Weitere Medallien gab es für unsere Judokas beim gleichzeitigen Kreiseinzelturnier der

U11 und U17.

U11w: Emely Lemm,Katharina Schmitz (2.Pl.),Isabell Zimmer (3.Pl.)

U11m: Artur Hofmann (1.Pl.),Nicos Heise (2.Pl.),Henrik Overdreef,Tolga-Can Kavuret,

Nils Berens,Kevin Siebert,Pietje Kroll,Tobias Gertz,Phil Krüfmann (3.Pl.)

U17w: Chantal Tekath (2.Pl.)

U17m: Nils Gnaudschun (2.Pl.),Leonard Wendelborn (3.Pl.)

 

 

 

 

Erfolgreiche Judokas beim Altenessener-Pokalturnier

28./29.04.2012 in Essen

U11 w
U11 m

 

Artur Hofmann und Johannes Beck holen erste Plätze!
Bei einem
Kreispokalturnier in Altenessen der weiblichen und männlichen U 11 und U 14 waren viele Judo-Team Holten- Kämpfer erfolgreich.

U11 weiblich:2.Pl Katharina Schmitz(-27,5-28,5),3.Pl Emely Lemm(27,5-28,5),
Isabel Zimmer(40-45,5),Sinja Knüter(40-45,5)
U11 männlich:1.Pl Artur Hofmann(34-38,5), Johannes Beck(38,6-39,8)

3.Pl Henrik Overdreef(26,2-26,8), Luca Cihes(28-29,8)

U14 weiblich: 3.Pl  Kyra Najdowski(-40),Anna-Lena Schmitz(-44)
5.Pl Alexa Karla(-40),Nina Jansen(-44)
U14 männlich: 2.Pl Tobias Broszio(-43),5.Pl Maurice Fritsch(-43), Andre Siebert(-55)   Pascal Wildner(-40)
 

 

Neuer Vorstand beim Judo-Team Holten

Nachdem Salvatore Molfese als Vorstandsvorsitzender des Judo-Team Holten
und seine Frau Angelika als Pressewartin mit Dank verabschiedet wurden,
wählten die Mitglieder nun in der Jahreshauptversammlung den neuen Vorstand.
(Bild von links nach rechts) Uwe Szynalski (Kassenprüfer) ,Ralf
Auwelaers (1.Jugendwart) ,Iris Sommer (1.Sportwartin),Ralf
Najdowski (1.Vorsitzender), Frank Koppers (2.Sportwart) ,Ulrike
Impelmann (Kassenwartin) ,Simone Koppers (Pressewartin) ,Edmund
Gutstein (2.Vorsitzender) ,Stefan Gnaudschun (Geschäftsführer).

Es fehlen :Michael Scharfschwerdt (Kassenprüfer),
Dirk Lemm (sportlicher Leiter) ,Jörg Leiß (Mitgliederverwaltung),
Andrea Beuke (2.Jugendwartin).Jugendsprecher wurde Denny Koppers.

 

 

 

Borbecker – Pokalturnier

25./26.02.2012 in Essen

 

Bei dem Borbecker Pokalturnier in Essen holten viele Judo-Team Holten Judokas Medallien.U11 weiblich: 2.Platz: Emely Lemm(-28),Katharina Schmitz(-26);3.Platz: Isabel Zimmer(-40),Denise Tekath(-38).U11 männlich: 1.Platz: Artur Hofmann(-34),Johannes Beck(-39);2.Platz: Niko Heise(-30);3.Platz: Hendrik Overdreef(-25).U14 weiblich: 2.Platz: Sarah Bublis(-44),3.Platz : Leonie Czogalla(-48),Ann-Lena Schmitz(-44).U14 männlich: 1.Platz: Cem Gündogdo(+60),Tobias Broszio(-43);2.Platz: Andre Siebert(-55),Dustin Vehring (-23). U17 weiblich : 2.Platz: Chantal Tekath(-52).U17 männlich:1.Platz: Nils Gnaudschun(-73)

 

 

Rang zwei in der Gesamtwertung für das Judo-Team bei der Kreiseinzelmeisterschaft für Männer und Frauen

25.02.2012 in Essen

In Borbeck wurden jetzt die Kreiseinzelmeisterschaften für Männer und Frauen

ausgerichtet.

Die Kämpfer des Judo-Team Holten erreichten dabei Platz zwei in der Teamwertung.

(-66kg) 1.Chris Koppers , 2.Jens Impelmann

(-73kg) 3.Stephan Sommer

(-90kg) 1.Tobias Sommer , 3.Eduard Alles

(-100kg) 3.Julian Löffler

(+100kg) 1.Marcel Lauer

 

 

 

Marcel Lauer holt Bronze und fährt zur „Deutschen“

 

Nachdem sich sich sechs Judoka vom Judo-Team Holten sich für die
westdeutsche Einzelmeisterschaft der U 20 qualifizierten, fuhren alle
hochmotiviert am Wochenende nach Bochum.Als einzigster Judoka holte Marcel Lauer
in der Gewichtsklasse +100 Kilo die Bronzemedallie und hat damit das Ticket zur
Teilnahme an der Deutschen Einzelmeisterschaft am 10/11. März in
Frankfurt/Oder.

 

 

 

Gurtprüfung vom 30.01.12

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gurt.

 

 

 

 

Marcel,Denny,Chris,Daniel,Stephan und Jens nach starken Kämpfen für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft U20 in Bochum qualifiziert

Nachdem Chantal Tekath den fünften Platz erreicht hat und nur knapp die
Qualifikation für für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft U17 verpasste haben
sich bei den Judo-Bezirkseinzelmeisterschaften in Velbert alle U20 Judokas des
Judo Team-Holten für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft der U20
qualifiziert.Am Anfang stand Marcel Lauer(+100)schon als Bezirksmeister fest,er
hatte keinen Gegner.Stephan Sommer startete in der Klasse-73,in der siebzehn
Teilnehmer waren, mit einem Freilos.Den ersten Kampf gewann  er schnell.Der
nächste Gegner vom 1.JC Mönchengladbach war schon ein schwerer Brocken,leider
verlor er.Der nächste Kampf verlief wieder problemlos.Im vierten Kampf ging es
um die Bronzemedallie.Hier wurde der Gegner auch bezwungen.Die Brüder Denny und
Chris Koppers gingen -60 Kilo auf die Matte,in zwei Pools musste  Jeder gegen
Jeden kämpfen.Der erste Gegner von Denny kam vom PSV Duisburg.Er bezwang ihn
nach langem Kampf.Der zweite Gegner vom JC Remscheid lag innerhalb weniger
Sekunden auf der Matte.Vom 1.JC Mönchengladbach und wieder PSV Duisburg waren
die Gegner auch dann bezwungen .Jetzt stand er im Finale.Sein Bruder Chris
kämpfte sich im anderen Pool hoch.Er bezwang Gegner vom TuS Germania(mit
Ippon),PSV Duisburg(über die volle Kampfzeit)und dem DJK VfL Willich .Nun ging
es um den Einzug ins Finale gegen einen Mönchengladbacher.Diesen sehr starken
Kampf, auch über die Kampfzeit von fünf Minuten ,konnnte er gewinnen.Im Finale
standen nun die Brüder Koppers,das von Denny gewonnen wurde.Er wurde
Bezirksmeister.Zeitgleich auf der mittleren Matte bezwang Jens Impelmann(-66)in
den ersten Gegner.Diese Gewichsklasse hatte sechzehn Teilnehmer.Den zweiten
Kampf verlor er leider.Den dritten musste er über die gesamte Kampfzeit
bestreiten,der mit einem Sieg belohnt wurde.Impelmann kämpfte auch den vierten
wieder über fünf Minuten und gewann.Jetzt ging es um Platz Drei.Der Kampf war
ausgeglichen aber leider verlor er.Da dieser Gegner von TuS Germania bei den
westdeutschen Einzelmeisterschaften aus zeitlichen Gründen nicht starten kann
bekam Impelmann als Nachrücker die Chance sich dort zu beweisen.Daniel Ginzburg
(-81),der nach langer Pause wieder ein Turnier kämpfte,ging mit dreizehn
Teilnehmer in seiner Gewichtsklasse an den Start.Der erste Kampf ging leider
verloren,beim zweiten siegte er mit Ippon.Es ging gut weiter für den JT-Holten
Kämpfer ,er gewann.Um den dritten Platz wuchs er über sich hinaus und bekam
dafür die Bronzemedallie.Alle U20 Judo Team Holten Kämpfer fahren nun
hochmotiviert und sehr zufrieden zu den in zwei Wochen stattfindenden
westdeutschen Meisterschaften nach Bochum.

 

 

 

 

Chantal,Maximilian und Nils qualifizieren sich für die BEM U17

Erfolgreiche Gurtprüfung am 20.12.11

Wir gratulieren allen Judokas zur bestandenen Prüfung.

Viel Spaß ,Spannung und Geschenke beim Nikolausturnier des Judo-Team Holten

11.12.2011 in Oberhausen

Beim alljährlichen Nikolausturnier vom Judo-Team Holten in der Sophie-Scholl Sporthalle hatten die Kleinen und die Großen mal wieder viel Spass.Das Turnier ist eine Vereinsmeisterschaft der U11 und U14.Hier konnten die Kinder zeigen was sie in diesem Jahr alles gelernt haben.Mit viel Engagement seitens der Eltern,die viel Kuchen und Salate spendeten, war für das leibliche Wohl auch gesorgt.
Nach dem Einmarsch der U11 ging das Turnier los.Der Nikolaus,der mit dem Knecht Ruprecht kam,überreichte Geschenke.Während der Pausen wurde ein Judo -Programm vorgestellt:Kleine U11er zeigten das sie auch „Große “ werfen können,jugendliche Judoka machten akrobatische Vorführungen.Es wurden auch neue Gürtel an die Kleinen überreicht.Währenddessen erklärte Trainer Ralf Najdowski die Praktiken und Regeln des Judo,was übersetzt“der sanfte Weg“ bedeutet.Die Trainer ,die das ganze Jahr über sehr gute Arbeit leisten ,bekamen auch Geschenke.Der 73 jährige aktive Trainer „Jupp“ Josef Koller bekam aber das größte.So war es ein schöner Tag für kleine und große Judoka,Eltern und Großeltern.

 

 

 

 

Judo-Team Holten knapp geschlagen Vize-Stadtmeister

04.12.2011 in Oberhausen

Bei den Stadtmeisterschaften im Judo in der U17,U14 und der U11, am vorgangenen Wochenende in der Biefanghalles, holte der Turnerbund Osterfeld die meisten Punkte vor dem Judo-Team Holten und dem Polizeisportverein Oberhausen.
Die Jugendlichen und Kinder lieferten sich  in diesem Turnier,das diesmal vom Judo-Team Holten ausgerichtet wurde, spannende Kämpfe.Leider war die Teilnehmerzahl nicht so hoch.

 

Stadtmeister U11:

Luca Leiß

Emely Lemm

Artur Hofmann

 

Stadtmeister U14:

Katrin Mroszczok

Nils Gnaudschun

 

Stadtmeister U17:

Chantal Tekath

Chris Koppers

Niklas Gansser

 

 

 

 

26.11.2011 in Grevenbroich

Emely Lemm Kreismeister in der U11

19.11.2011 in Oberhausen

Bezirksligameister !!!! Mannschaft steigt in die Landesliga auf

19.11.2011 in Oberhausen

Das Judo-Team Holten richtete am Wochenende den letzten Kampftag der
Bezirksliga in der Biefanghalle aus.Es ging um den Aufstieg in die
Landesliga.Bayer Uerdingen hatte schon im Vorfeld abgesagt,das hieß der Aufstieg
war perfekt,denn der andere Gegner ,die JKG Essen, konnte die Punkte nicht mehr
aufholen.
Trotzdem gingen die Holtener hochmotiviert in den
Mannschaftskampf.Zuerst startete Chris Koppers(-60)gegen einen gleichaltrigen
Essener Gegner, den er schon von anderen Kämpfen kannte.Koppers siegte souverän
mit Ippon,der höchsten Wertung.Nun ging Julian Löffler(-100) auf die Matte.Der
Gegner hatte erst die Führung übernommen,doch dann warf Löffler den Essener auch
Ippon.Marcel Gutstein(-81)war als Nächster an der Rheine.Dieser Kampf dauerte
fast über die gesamte Kampfzeit von fünf Minuten.Nach Führung des Gegners konnte
Gutstein das Blatt wenden und siegte in den letzten Sekunden mit einem
Würger.3:0 für Holten stand es nun,es fehlte noch ein Punkt zum Sieg.Stephan
Sommer(-73) verlor leider,wie auch Jens Impelmann(-66).Beide Holtener hatten gut
gegengehalten,konnten aber nicht punkten.(+100) ging Marcel Lauer an den
Start,leider verlor auch er wie Eduard Alles(-90).Also hieß es am Ende des
Mannschaftskampfes 4.3 für JKG Essen.Aber trotz der Niederlage hatte das
Judo-Team Holten den Aufstieg in die Landesliga sicher und ist
Bezirksligameister. Die Mannschaft von Trainer Ralf Najdowski bekam für diese
gute Saison noch einen Pokal überreicht.

 

 

 

Bezirksligamannschaft mit zwei weiteren Siegen auf Aufstiegskurs

15.10.2011 in Oberhausen

Bezirksligateam nach dem 2.Kampftag Spitzenreiter

Den dritten Kampftag der Judobezirksliga Düsseldorf richtete diesmal das
Judo-Team Holten in Oberhausen in der Sophie Scholl Sporthalle aus.Die Gäste
waren JC Kempen und TuS Germania.
Zuerst kämpften die Mannschaften der beiden
Gäste gegeneinander.Hier siegte beeindruckend TuS Germania mit 7:0
Punkten.
Hochmotiviert starteten die Holtener dann gegen TuS Germania mit
Stephan Sommer(-73) in das Turnier.Er gewann nach langem Kampf.Nun war Chris
Koppers(-60) an der Reihe,er überzeugte mit einem Schulterwurf.2:0.Jens
Impelmann`s(-66)schneller Sieg über den Gegner ließ die Manschaft jubeln.Jetzt
musste Marcel Gutstein(-81)den Gewinnerpunkt holen,was er auch promt tat.Jubel
bei Mannschaft und Fans.Doch die Holtener Mannschaft wollte noch höher
gewinnen.Es ging weiter mit Martin Czogalla(-90),er verlor leider seinen Kampf
,wie auch Julian Löffler(+100).Der letzte Kämpfer war nun Daniel
Cieminski(-100),er siegte mit Ippon ,der höchsten Wertung.Der Endstand war nun
5:2 für das Judo-Team Holten.
Doch nun musste noch der JC Kempen bezwungen
werden.
Hier siegte Stephan Sommer(-73)souverän mit Ippon.Dem folgte Chris
Koppers(-60),auch Ippon.Jens Impelmann(-66) holte wiederrum einen Punkt für die
Holtener.Marcel Gutstein (-81)holte den Siegerpunkt.Nun folgte Tobias Sommer
(-90).Er kam gut in das Turnier und siegte.5:0.Marcel Lauer(+100) verlor
leider.Julian Löffler (-100) kämpfte nun in der niedrigeren Gewichtsklasse und
gewann mit Ippon.Das Judo-Team Holten siegte 6:1.Trainer Ralf Najdowski lobte
seine junge, hochmotivierte Mannschaft und freute sich,dass die Tabellenführung
gehalten wurde.Die Aufstiegschancen in die Landesliga sind nach diesem Kampftag
erheblich gestiegen.

 

 

 

25.09.11 in Oberhausen

2. Kampftag / Bezirksliga

Beim zweiten Kampftag der Judobezirksliga in Oberhausen,das der SG Osterfeld ausrichtete, kämpfte das Judo-Team Holten gegen den MSV Duisburg II und SGO

Das J-T Holten startete zuerst und besiegte das MSV  DU II -Team mit 6:1.Auf der Matte waren:Martin Czogalla (-90),Stephan Sommer(-73),Ralf Najdowski(-100),Julian Löffler(+100),Marcel Gutstein(-81),Jens Impelmann(-66),Chris Koppers(-60).
Nun folgte SG Osterfeld und punktete mit 6:0 gegen MSV DU II.

Danach mussten die beiden Oberhausener Mannschaften gegeneinander ran.Den ersten Kampf bestritt die -90KG Klasse .Hier gewann Czogalla vom J-T Holten.-73 wurde unentschieden zwischen Stephan Sommer (J-T H)und Stephan Gabriel(SGO) gekämpft.Sascha Görlitz (SGO) siegte in der -100 KG Klasse.Marcel Lauer,in der +100 KG Klasse, holte einen Punkt für Holten.Nun gewann -81 KG
Stefan Höttkes von SGO.Es lief spannend weiter.-66 KG holte wieder die Mannschaft vom SGO mit Christian Gabriel einen Punkt.Chris Koppers vom Judo-Team Holten glich in der -60 KG Klasse aus.Somit war der Endstand 3:3.In der Beziksliga wird es noch zwei Kampftage geben,diese entscheiden dann über den Aufstieg in die Landesliga.

 

 

 

Toller Auftaktsieg der Männer- Bezirksligamannschaft

17.09.2011 in Kaarst

Beim ersten Kampftag der Judo-Bezirksliga der
Männer in Kaarst gewann die Mannschaft des Judo-Team Holten beide
Kämpfe.
Zuerst mussten sie gegen den DJK VfL Willch ran,die Gewichtsklassen
wurden im Vorfeld ausgelost,das hieß zuerst Stephan Sommer(-73 KG).Sommer musste
über die gesammte Kampfzeit von 5 min kämpfen,er war dem Gegner aber überlegen
und gewann.Marcel Gutstein (-81 KG) kämpfte gut,durch eine Unachtsamkeit verlor
er aber.Nun stand es 1:1.Marcel Lauer(+100 KG)siegte schnell mit Ippon,der
höchsten Wertung.Jens Immpelmann (-66KG) hielt zwar gut gegen,verlor aber
leider.Danach folgte Eduard Alles(-90)er verlor auch.Julian Löffler(-100 KG)
siegte ganz schnell mit Ippon. Der Stand war nun 3:3.Da aber Chris Koppers(-60
KG)keinen Willicher Gegner hatte,also kampflos war, siegte die Mannschaft des
Judo-Team Holten 4:3.
Dies wurde von allen Oberhausener Mitgereisten umjubelt
doch sie mussten noch gegen den Heimverein ,die Mannschaft des Budo-Sport Kaarst
ran.
Es ging wieder mit Stephan Sommer(-73) los,der leider verlor.Es wurde
stark angefeuert,das beherzigte Marcel Gutstein(-81) und gewann nach 5 min mit
einer mittleren Wertung.Nun kämpfte Julian Löffler +100 KG,er kämpfte sehr
souverän und siegte ganz schnell mit Ippon.Jens Immpelmann (-66)konnte leider
nicht seinen starken Gegner bezwingen und verlor.Tobias Sommer (-90)ging nun an
den Start,er kämpfte ganz beachtlich machte einen Ansatz zum Wurf,den nutzte der
Gegner und machte einen Gegendreher.Der Punkt ging an Kaarst.(-100 KG) kämpfte
jetzt Daniel Cieminski und hatte bei seiner beachtlichen Größe einen sehr
kleinen, kompakten Gegner aber er warf in doch dann mit Ippon.Es stand wieder
3:3.Jetzt hing Sieg oder Niederlage allein von Chris Koppers(-60),dem Jüngsten
im Team ab.Doch er behielt die Nerven und siegte mit Ippon zum 4:3.Der Sieg der
Mannschaft wurde von allen gefeiert.Der nächste Kampftag steht schon vor der Tür
und hierfür wird in der nächsten Woche fleißig trainiert damit wieder gejubelt
werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gurtprüfung vom 21.07.2011

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gurt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren unseren Judokas zu der erfolgreich absolvierten Gürtelprüfung.

 

Gürtelprüfung am 30.03.2011

 

zum weiß-gelb-Gurt ( 8. Kyu )

– Jonathan Deelmann

– Julia Stein

– Jannis Jungen

– Maximilian Löbbert

 

zum gelb-Gurt ( 7. Kyu )

– Artur Hofmann

– Maurice Fritsch

– Noah Vatter

 

zum gelb-orange Gurt ( 6. Kyu )

– Pascal Wildner

 

zum orange-Gurt ( 5. Kyu )

– Florentine Lemm

– Rike Gnaudschun

 

zum grün-Gurt ( 4. Kyu )

– Chantal Tekath

– Tobias Broszio

– Matthias Czepull

 

zum blau-Gurt ( 2. Kyu )

– Nils Gnaudschun

 

zum braun-Gurt ( 1. Kyu )

– Jens Gnaudschun

 

 

 

Gürtelprüfung am 13.04.2011

 

zum weiß-gelb-Gurt ( 8. Kyu )

– Henrik Overdreef

 

zum gelb-Gurt ( 7. Kyu )

– Luca Baßier

– Lisa Stein

– Mennelaos Kouroudis

 

zum orange-Gurt ( 5. Kyu )

– Simone Koppers

– Frank Koppers

– Andrea Beuke

– Ralf Auwelaers

MerkenMerkenMerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.